navigation
content

EKVK

Die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) ist eine kostenlose Karte im Kreditkartenformat, mit welcher Versicherte während ihres vorübergehenden Aufenthalts in einem EU-Staat* oder in einem EFTA-Staat** Anspruch auf medizinisch notwendige Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens haben. Der Anspruch besteht zu denselben Bedingungen und Kosten wie für die Versicherten des jeweiligen Staats.

Wer erhält eine EKVK?

Alle versicherten Personen in der Schweiz, auch die bei demselben Krankenversicherer versicherten Familienangehörigen, haben Anspruch auf eine eigene EKVK. Auch Versicherte mit Wohnsitz in einem EU-/EFTA-Staat erhalten eine EKVK. Ausgestellt wird sie vom dem Krankenversicherer, bei dem die obligatorische Krankenpflegeversicherung besteht.

Es handelt sich vorerst nicht um eine Gesundheitskarte, da sie keine medizinischen Daten enthält. Die EKVK wird  in der Schweiz auf der Rückseite der Versichertenkarte aufgedruckt.

Welchen Leistungsanspruch umfasst die EKVK?

Die EKVK verleiht dem Inhaber bei vorübergehendem Aufenthalt in einem EU-/EFTA-Staat Anspruch auf medizinisch notwendige Behandlungen. Dabei sind die Art der Leistungen und die voraussichtliche Dauer des Aufenthalts zu berücksichtigen. Über die EKVK werden Kosten für Behandlungen übernommen, welche nicht bis zum beabsichtigten Zeitpunkt der Rückkehr in den Wohnstaat aufgeschoben werden können.

Wie wird die EKVK verwendet?

Die EKVK ist direkt dem Leistungserbringer im Aufenthaltsstaat vorzuweisen, bei welchem die medizinische Behandlung in Anspruch genommen wird. Bei Anträgen auf Kostenrückerstattung muss sie ggf. zusätzlich noch dem aushelfenden Träger vorgewiesen werden.

Achtung: Die EKVK ist ein Sichtausweis. Sie darf dem Leistungserbringer gezeigt und darf ihm auch ausgehändigt werden (z.B. zu Kopierzwecken für die Abrechnung mit dem örtlichen Krankenversicherer), muss aber dem Versicherten anschliessend wieder zurückgegeben werden.

* Liste der EU-Staaten

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Grossbritannien
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Zypern

** Liste der EFTA-Staaten

  • Island,
  • Liechtenstein,
  • Norwegen.