navigation
Zu den Downloads
content

Jobs

Arbeiten bei der Gemeinsamen Einrichtung KVG

Die Zufriedenheit  unserer Mitarbeitenden liegt uns am Herzen. Wir bieten unseren Mitarbeitenden flexible Arbeitsmöglichkeiten in einem modernen Arbeitsumfeld, fortschrittliche Anstellungsbedingungen sowie eine positive Mitarbeiterkultur.
Dein Einsatz ist die Basis für den gemeinsamen Unternehmenserfolg. Wir wertschätzen dein Engagement.

Mittendrin in der Gemeinsamen Einrichtung KVG

…much more than just a place to work.
Wir freuen uns, Ihnen unseren persönlichen Arbeitsalltag vorstellen zu dürfen. Der Geschäftsleiter Marc Schwarz, die Leiterin Human Resources Management Evelyne Hiltebrand sowie einige Mitarbeitende in Aktion.

Join the team!

Wir suchen / Wir bieten

Attraktive Arbeitsbedingungen

  • Dynamisches Arbeitsumfeld mit offenem Betriebsklima, welches zur aktiven Mitgestaltung einlädt, um die Entwicklung der Firma zu stärken
  • Freundliche, lebensfrohe Teamkolleginnen und Teamkollegen
  • Wertschätzung und Vielsprachigkeit gehören zum Berufsalltag
  • Faire, marktgerechte Löhne und sehr gute Leistungen der Sozialbedingungen

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit

  • Flexibles Arbeitszeitmodell
  • Teilzeit und Vollzeitpensum

Attraktive Ferienregelung

Wir bieten grosszügige Ferienregelungen. Der Ferienanspruch variiert nach Alter und gewähltem Ferienmodell.

Sichere Altersvorsorge und gute Sozialleistungen

Krankentaggeldversicherung / Unfallversicherung

  • Kollektive Krankentaggeldversicherung mit Anspruch auf den vollen Nettolohn während der versicherungstechnischen Wartezeit.
  • Bei Unfall (Privatabteilung versichert) bezahlt die GE KVG die Wartefrist und ergänzt die Taggelder der Unfallversicherung auf den vollen Nettolohn.
  • Die Prämien werden vom Arbeitgeber übernommen.

Pensionskasse

  • Der AN kann zwischen 3 Sparbeitragsplänen wählen. Bei der Standardvariante übernimmt der AG 60 % und der AN 40 %. Der Risikobeitrag wird bei allen 3 Varianten vollumfänglich vom AG übernommen.
  • Koordinationsabzug: 8 % des massgebenden Lohnes, höchstens aber 40 % der maximalen AHV-Altersrente.